Das FaDoeBlog

Nichts ist beständiger als die Veränderung

Stöckchen

Es gibt Dinge im Internet, die sind sogar für mich ungewohnt. Zum Beispiel einen Knüppel zu bekommen, oder besser gesagt ein Stöckchen. Mein erstes Stöckchen erhielt ich von Robert Lender. Gestern hatte ich die Wahl dieses zu beantworten oder etwas anderes zu tun. Ich habe mich doch für das Stöckchen entschieden und hier nun meine Antworten.
Nutzt du die Blogengine Serendipity/S9y?

Ja, zumindest steht das mehrmals im Quelltext meiner Blogengine.


Wenn ja, was war für dich der Grund gerade diese zu wählen?

Oh, diese Antwort wird länger. Angefangen hat dies wahrscheinlich mit einem Perl-Programm namens Greymatter (Auf dieses wiederum bin ich durch die Homepage das amerikanischen Autoren Peter David gekommen, weil seine Homepage eine zeitlang damit betrieben wurde). Diese Software funktioniert wie ein normales Blog, allerdings ohne Datenbank und RSS-Feeds. Der Blogger schreibt seinen Artikel und anschließend erstellt Greymatter komplette HTML-Seiten mit den Einträgen und Inhaltsverzeichnissen. Die Technik faszinierte mich und ich versuchte sowas mit PHP nachzuschreiben. (Natürlich kann man sich fragen, was effizienter ist: Bei jedem neuen Eintrag eine komplette Homepage mit statischen HTML-Seiten neu zu erstellen oder die Daten in einer Datenbank zu speichern und diese dann je nach Aufruf des Homepagebesuchers auszulesen und aufzubereiten.) Parallel dazu ging ich auf die Suche nach einem PHP-Programm, was genauso oder ähnlich funktionierte. Auf diesem Weg muss ich dann irgendwie zu Serendipity gelangt sein.
Was mir an Serendipity gefallen hat war nicht primär die einfache Handhabung der Oberfläche, sondern der programmierte Teil. Das Framework war einfach gestaltet und Plugins ließen sich schnell schreiben. Ich machte mich mit einigen Plugins vertraut, stieß dann auf das Staticpages Plugin und fing an, dieses zu erweitern. Zu dieser Zeit hatte ich kein Blog, aber das Bedürfnis an der einen oder anderen Stelle etwas zu verbessern. Nun nutze ich Serendipity auch zum Bloggen.


Was müsste S9y (oder eine andere Blogengine) anbieten (Plugin, Funktionalität, Geldpreise ;-)) damit du deine Blogengine wechseln würdest?

Ich glaube, ich würde nur wechseln, wenn ich mir ein eigenes Blog geschrieben habe.


Was wäre für dich ein Projekt (Dienst, Plugin, "Codeschnipsel") an denn EntwicklerInnen von unterschiedlichen Blogengines zusammenarbeiten sollten/könnten?

Man könnte solche Techniken wie Vcards anbieten. Vcards sind digitale und standardisierte Visitenkarten, die von guten Mailprogrammen gelesen werden können. Ein Klick auf einen Link im Blog und man hat die Daten des Bloggers gleich griffbereit. Ein erster Ansatz ist bei Serendipity im Userprofiles Plugin vorhanden. Auch Ical, ein standardisiertes Kalenderformat, könnte genutzt werden, wenn einige Blogger oft unterwegs sind, zum Beispiel bei Linuxtagen oder Messen, um Treffen zu organisieren.

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

Nur ein Blog on 2006-11-19 19:11: Ein Stöckchen und neue Ideen

Vor etwa einem Monat habe ich ein Stöckchen fliegen lassen. Nun wollen wir mal sehen, wo es denn so gelandet ist... Ich möchte hier nicht alles wiedergeben, was geschrieben wurde - das kann man ja bei den einzelnen Blogs nachlesen. Nachfolgendes soll

Falks Blog on 2006-11-20 13:06: Roberts Stöckchen - Auswertung ist fertig

Robert Lender hat eine Auswertung seines ersten Stöckchen-Wurfversuches ins Internet gestellt. Ich will hier weniger drauf eingehen was rausgekommen ist, das kann man im Blog nachlesen. Ich bin den Links gefolgt und war von den unterschiedlichen Aussehen

Comments

Kommentar-Feed für diesen Eintrag

No comments

Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA